Episode 013 – Alte Zöpfe der Schule

„Welche ‚alten Zöpfe‘ sollte man in der Schule NICHT abschneiden, wenn man an die Zukunft denkt?“

Alte Zöpfe in der Schule: Was bleibt relevant?

Neu kneten wir im Podcast Herausforderungen, Fragestellungen und Impulse aus der Community. In dieser Folge geht es um die Community-Frage, welche alten Zöpfe NICHT abgeschnitten werden sollten.

Habt ihr euch schon mal gefragt, woher der Ausdruck «Alte Zöpfe» stammt? Eine kleine Zeitreise ins preussische Militär gibt Aufschluss. Doch genauso wie Friedrich Wilhelm I. sich damals fragte, ob Zöpfe noch zeitgemäss sind, stellen wir uns heute die Frage: Welche Traditionen in unseren Schulen sind noch aktuell?

Summative Lernkontrollen, Basiskompetenzen und die unersetzbare Rolle von Handschrift und Büchern im Bildungsumfeld – sind das Konzepte der Vergangenheit oder weiterhin entscheidende Pfeiler unserer Bildung?

Die Schule ist mehr als nur ein Lernort. Sie prägt, sie verbindet, sie fordert heraus. Welche Aspekte sollten wir festhalten, welche überdenken?

Neugierig geworden? Dann taucht mit uns in die aktuelle Episode von „Schule heute“ ein, wo wir diesen spannenden Fragen auf den Grund gehen. Bis bald im Podcast!


Schick uns deine aktuelle Herausforderung, Fragestellung oder Idee zu beliebigen Themen in den Bereichen Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung und Digitalisierung. Wir nehmen für jede Folge eine Fragestellung auf und diskutieren mögliche Herangehensweisen. Dabei versuchen wir unsere Erfahrung und Kreativität zu nutzen, um verschiedene Lösungsansätze zu entwickeln. Wenn es sich anbietet, ziehen wir ein Modell oder eine Theorie bei, oder wir laden einen Gast ein, der konkrete Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Du bekommst also neue Gedanken und Ideen für deine konkrete Schulpraxis.

Natürlich ist alles anonym und du entscheidest, welche Informationen wir bekommen und benennen dürfen.
fax@schuleheute.blog

Wir kneten deine Fragestellung

Nach fast drei Jahren Schule heute ist es Zeit für einen neuen Themenfokus. Als wir mit dem Podcast begonnen haben, waren Andi und Simon beide Lehrer. Heute leitet Andi als Leiter die Fachstelle Medienbildung & Informatik an der Pädagogischen Hochschule Schaffhausen, Simon ist Lernkulturentwickler bei Intrinsic und macht daneben ein Masterstudium in Erziehungswissenschaft.

In unserer Berufspraxis arbeiten wir praktisch und theoretisch rund um das Thema Schulentwicklung. Dies möchten wir in unserem Podcast noch klarer sichtbar machen. Deshalb haben wir unseren neuen Fokus ausgeknobelt: «Wir kneten deine Fragestellung». Und so funktioniert’s:

Schick und deine aktuelle Herausforderung zu beliebigen Themen in den Bereichen Schulentwicklung, Unterrichtsentwicklung und Digitalisierung. Wir nehmen für jede Folge eine Fragestellung auf und diskutieren mögliche Herangehensweisen. Dabei versuchen wir unsere Erfahrung und Kreativität zu nutzen, um verschiedene Lösungsansätze zu entwickeln. Wenn es sich anbietet, ziehen wir ein Modell oder eine Theorie bei, oder wir laden einen Gast ein, der konkrete Erfahrung auf diesem Gebiet hat. Du bekommst also neue Gedanken und Ideen für deine konkrete Schulpraxis. Natürlich ist alles anonym und du entscheidest, welche Informationen wir bekommen und benennen dürfen.

Wir freuen uns über jede Herausforderung an fax@schuleheute.blog.

Gedankenspiel 004 – Teamlernen & Lernhacks

Teamstunden sind ein Albtraum? Energieräuber? Mit kleinen strukturellen Veränderungen der Gefässe können wir bereits viel erreichen. «Lernen zuerst» als ersten Schritt stelle ich heute im Gedankenspiel #4 vor.

Du möchtest gern selbst lernen, es bleibt aber beim Vorsatz? In diesem Gedankenspiel stelle ich zwei Hacks dafür vor, wie es dir mit oder ohne ePortfolio besser gelingen könnte.

Die Gedanken beziehen sich auf die beiden Aspekte Teamlernen & Personal Mastery einer «Lernenden Organisation» nach Peter Senge.

Möchtest du als Zuhörerin oder Zuhörer auf eines unserer Gedankenspiele reagieren und selbst eines produzieren? Melde dich bei uns auf einem Kanal deiner Wahl.


Shownotes: